Saisonsauftakt 2019 bei der EZF ÖM in Ossiach

Elf Wochen und einen Tag nach meinem Schitourenunfall konnte ich den ersten Wettkampf der Saison 2019 bestreiten. Die nationalen Meisterschaften im Einzelzeitfahren. Begleitet von Isabella, die in vielen Sichten eine wahre Bereicherung ist, ging es nach Kärnten auf die 30 km // 200 Hm lange Strecke. Der okkupierte Kurs mit einem kurzen Anstieg zum Schluss gefällt mir nicht schlecht. Dennoch habe ich schnell und sehr klar nach dem Start gespürt, dass ich insgesamt nur wenig Druck auf das Pedal bringe und auch 30 km sehr lange sein können 🙂 Am Ende konnte ich den 12ten Gesamtrang einfahren. Nach anfänglicher Enttäuschung war es für mich ein sehr gutes und wichtiges Rennen. So konnte ich meinen Status überprüfen, meine Lust auf Leistung steigern und mich ab den nette Begegnungen freuen. Ich bin sehr gespannt auf die kommenden Herausforderungen, was Wettkämpfe als auch das Training betrifft.

Herzliche Gratulation an Anna Kiesenhofer, die ein sehr eindrücklichen Sieg eingefahren hat. Manuela Hartl für den Vize-Meisterinnen Titel und der an die symphytische Sarah Rijkes die das starke Podium komplettierte.

 

Foto Johaness Brunner
Aufwärmen mit Babsi Maier – immer wieder ein Fest 😀
Teamwork – auch beim EZF die Grundlage für jede Leistung!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *